SPD Hilgert-Kammerforst

Kleinkunstbühne Mons Tabor bekommt Fördermittel vom Bund

Pressemitteilung

Archivbild: „Musik in alten Dorfkirchen" 2019
„Radio Europa“ in der Ev. Kirche in Kirburg

Erneuerung der Ton- und Lichtanlage wird mit 5.000 Euro unterstützt
Im 4. Jahrzehnt der Kleinkunstbühne ist die  Licht- und Beschallungsanlage in die Jahre gekommen und die  kleine ländliche Kulturinitiative muss jetzt viel Geld in Ersatzbeschaffungen investieren. In einem ersten Schritt müssen  etwa 23.000 € aufgebracht werden, damit die Arbeit weitergehen kann. Der gemeinnützige Verein verfügt über keine feste Bühne, sondern bespielt als mobile Initiative den ganzen Westerwald. Daher ist er  auf eine hochwertige mobile Licht- und Tonanlage unbedingt angewiesen. "Dabei hilft die Bundesregierung mit einem Zuschuss von 5.000 € aus dem Programm „Land aktiv“, der von den Verantwortlichen auch als zusätzliche Anerkennung und Motivation dafür gesehen wird, dass es nach der Coronapause mit viel Engagement weitergehen kann.

"Seit 33 Jahren trägt die Kleinkunstbühne Mons Tabor mit Sitz in der Kreisstadt Montabaur kreisweit zur Belebung des Kulturangebotes bei. Als rein ehrenamtlich geführter Kulturveranstalter ist zu einem der erfolgreichsten und langlebigsten freien Kulturveranstalter im Norden von Rheinland-Pfalz geworden. Ich freue mich, dass der Bund diese gute Arbeit mit einem Zuschuss zur Anschaffung der Anlage anerkennt und unterstützt", sagt Gabi Weber anlässlich eines Telefonats mit dem Initiator des Vereins, Uli Schmidt aus Horbach anlässlich der Bewilligung aus Berlin. 

Mit in der  Region bekannten Formaten wie der „Westerwälder Kabarettnacht“, der Konzertreihe „Musik in alten Dorfkirchen“ im Kultursommer Rheinland-Pfalz und dem Westerwälder Kleinkunstfestival „Folk & Fools“ organisiert die Kleinkunstbühne jährlich Veranstaltungen, die sicher zu den herausragenden Kulturhighlights im Westerwald gehören. Es war immer erklärtes Ziel, damit auch einen gewichtigen Beitrag zum für die heimische Wirtschaft immer wichtigeren weichen Standortfaktor Kultur zu leisten. Weitere Unterstützung kommt vom Land Rheinland-Pfalz über den Kultursommer, die Naspa-Stiftung und von vielen „Fans“ der Kleinkunstbühne.

 

Homepage Gabi Weber - Ihre Abgeordnete für Westerwald und Rhein-Lahn

 

Gabi Weber - unsere SPD-Bundestagsabgeordnete

Link zur Homepage von Gabi Weber

 

Hilgerts Bürgermeister

Uwe Schmidt

 

Mitmachen

 

Wasser ist Menschenrecht

 

Statistik

Besucher:378375
Heute:44
Online:2