SPD Hilgert-Kammerforst

Zu Gast in Marienrachdorf: Hendrik Hering unterstütz Förderantrag für Grillhütte

Pressemitteilung

Landeszuschuss für Grillhüttenerweiterung wäre gut angelegtes Geld

Marienrachdorf hat viel vor. Unter anderem soll die Grillhütte des Ortes saniert und erweitert werden. Hierzu hat Ortsbürgermeister Dieter Klöckner einen Antrag auf I-Stock-Förderung an das Land Rheinland-Pfalz gestellt. Landtagspräsident Hendrik Hering ließ sich die Pläne vor Ort erläutern.

Marienrachdorf. Kürzlich besuchte Abgeordneter und Landtagspräsident Hendrik Hering erneut Marienrachdorf. Bei dem vor Ort Termin mit Bürgermeister Dieter Klöckner ließ er sich im Detail erläutern, welche Sanierungsmaßnahmen an der örtlichen Grillhütte geplant sind. Um diese umzusetzen, wurde eine Förderung aus dem Investitionsstock (I-Stock) des Landes Rheinland-Pfalz beantragt.

Insgesamt sind für die Sanierung und Erweiterung der Grillhütte 120.000 Euro geplant. Keine kleine Summe für eine Grillhütte, aber wenn man den Schilderungen des Ortsbürgermeisters Dieter Klöckner folgt, ist dies für die umfangreichen Arbeiten notwendig.

„Die Grillhütte ist noch aus den 70er-Jahren, da sind jetzt leider die ersten Balken faul und die Hütte hat auch keine Heizung“, erklärt Klöckner. Diese Balken wolle man austauschen und auch das Dach soll mit Zinkstehfalz neu gedeckt werden. Da man für die Zukunft eine Infrarotheizung plane, soll auch das Gebäude isoliert werden. „Außerdem wollen wir zum Wald hin eine fünf Meter Terrasse mit Dach anbauen, eine seitliche offene Verbreiterung, um um die Hütte drum herum zu gehen und vorn soll ein geschlossenes kleines Lager hin“, ergänzt er.

Bei dem vor Ort Termin zeigt sich Hendrik Hering vor allem von den Synergieeffekten begeistert. „Direkt neben dem Sportlerheim und Sportplatz hat man hier eine wirklich sinnvolle Ergänzung“, findet Hering. Anschlüsse, Sanitäranlagen und auch Parkplätze seien so bereits vorhanden und könnten gemeinsam genutzt werden, was die Kosten im Rahmen halte. Der Antrag werde, so Herings Einschätzung, wahrscheinlich bewilligt, was eine Förderung von 30 bis 40 Prozent der Gesamtsumme bedeuten würde. Aufgrund relativ hoher Rücklagen des Orts hatte Hering auch noch einen zusätzlichen Tipp für Dieter Klöckner: „Am besten macht ihr im Ort eine Liste, welche Projekte ihr noch geplant habt. Das ist soweit ich weiß ja nicht nur die Sanierung der Grillhütte. Falls das Land sagt, bei den finanziellen Mitteln sei eine Förderung nicht zwingend für die Umsetzung erforderlich, könnt ihr darlegen, für was ihr eure Gelder sonst noch geplant habt und braucht.“

Abschließend versprach Hendrik Hering den anwesenden Dorfbewohnern und Dieter Klöckner, sich auch in Mainz noch einmal für die Bewilligung der Förderung einzusetzen. Durch die vielfältigen Pläne im Ort und die guten Synergieeffekte bei Grillhütte und Sportlerheim im Besonderen sei das Vorhaben der Sanierung absolut unterstützenswert.

 

Homepage Hendrik Hering, Ihr Abgeordneter für den Westerwald

 

Tanja Machalet - Unsere SPD-Bundestagsabgeordnete

Link zur Homepage von Dr. Tanja Machalet

 

Hilgerts Bürgermeister

Uwe Schmidt

 

Mitmachen

 

Wasser ist Menschenrecht

 

Statistik

Besucher:378375
Heute:16
Online:1