SPD Hilgert-Kammerforst

SPD Hilgert-Kammerforst

Herzlich Willkommen auf der Internetseite der SPD in Hilgert und Kammerforst!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Internetseite besuchen. Sie können sich hier über die Arbeit und die Tätigkeiten der SPD in Hilgert, Kammerforst und ihrer handelnden Personen informieren.

Bitte nutzen Sie die Gelegenheit, mit uns in Kontakt zu treten, wenn Ihnen etwas nicht gefällt oder Sie einen Vorschlag zu machen haben. Bei uns finden Sie immer ein offenes Ohr.

 
 

05.08.2018 in Topartikel Fraktion

Wechsel in der SPD-Gemeinderatsfraktion Hilgert

 
Personalwechsel Fraktion

In der letzten Gemeinderatssitzung am 25.07.2018 wurden zwei verdiente SPD-Ratsmitglieder, Ursula Titz und Frank Stein, von Herrn Ortsbürgermeister Uwe Schmidt für den Gemeinderat und von der SPD-Fraktion gebührend verabschiedet. 

 

14.11.2018 in Pressemitteilung von Hendrik Hering, Ihr Abgeordneter für den Westerwald

Hendrik Hering: Ampel in Höhn steht

 

Politik Löst Versprechen ein


Seit kurzem ist der Landesbetrieb Mobilität (LBM) mit der Errichtung der zugesagten Ampelanlage in Höhn beschäftigt. Bei einem Termin vor Ort konnte sich der heimische Landtagsabgeordnete Hendrik Hering gemeinsam mit Vertretern der SPD-Fraktion des Gemeinderats und Mitgliedern der örtlichen SPD davon überzeugen, dass die Arbeiten gut vorangehen und schon bald abgeschlossen sein werden. „Wir lösen damit ein Versprechen ein, das wir den Bürgerinnen und Bürgern aus Höhn gegeben haben“, sagte Hendrik Hering anlässlich des Treffens an der B255. „Für das Land ist diese Anlage nur ein sehr kleines Projekt, für die Verkehrssicherheit in Höhn und die Menschen, die hier leben, ist die baldige Inbetriebnahme ein großer Schritt zu einem verkehrssicheren Ort“, so Hering weiter.

 

14.11.2018 in Pressemitteilung von Gabi Weber - Ihre Abgeordnete für Westerwald und Rhein-Lahn

Deutlich mehr Geld, damit Langzeitarbeitslose in Jobs kommen

 

„Das ist die Handschrift der SPD für mehr sozialen Zusammenhalt im Land“

2019 stehen den Jobcentern im Westerwaldkreis und im Rhein-Lahn-Kreis rund 1,8 Millionen Euro und in den Kreisen Altenkirchen und Neuwied rund 2,7 Millionen Euro mehr für die Vermittlung von Langzeitarbeitslosen zur Verfügung als im Jahr 2018. Das hat das
Bundesministerium für Arbeit und Soziales der Bundestagsabgeordneten Gabi Weber mitgeteilt.

„Für die Langzeitarbeitslosen ist das ein echtes Plus. Damit können die Jobcenter ihnen zielgenau helfen und sie besser in Arbeit vermitteln. Das gibt es nur, weil die SPD in der Regierung ist", so Weber.

 

13.11.2018 in Aktuell von Gabi Weber - Ihre Abgeordnete für Westerwald und Rhein-Lahn

Ein Jahr in den USA: Emma Jung schildert ihre Erlebnisse in den Staaten

 

Emma Jung aus Kaltenholzhausen, die Gabi Weber für das Parlamentarische Patenschaftsprogramm des Bundestages auswählen konnte, meldet sich mit einem ersten Bericht aus Houston, Texas:

Greetings from the USA!

Nun bin ich schon einige Wochen in den USA und die Zeit vergeht wie im Flug. Die letzten Tage waren sehr aufregend und ereignisreich. 

Am 16. August bin ich um etwa 19.00 Uhr Ortszeit in Houston, Texas gelandet und wurde dort sehr herzlich von meiner Gastfamilie empfangen. Wir nutzten den ersten Abend um uns ein wenig kennenzulernen und gingen essen. 

Nachdem ich die ersten Tage damit verbrachte, etwas Schlaf nachzuholen, mich an die Zeitverschiebung zu gewöhnen und die Familie, ihre Regeln, Erwartungen, Wünsche und Hoffnungen kennenzulernen, habe ich mich am Mittwoch, dem 22. August in der Memorial High School in Houston angemeldet.

 

09.11.2018 in Pressemitteilung von Gabi Weber - Ihre Abgeordnete für Westerwald und Rhein-Lahn

Rund eine Milliarde Euro mehr für staatliche Entwicklungspolitik

 

Gabi Weber, entwicklungspolitische Sprecherin:

In der abschließenden Beratung des Haushaltsausschusses zum Bundeshaushalt 2019 hat die Koalition die ODA-Mittel um rund eine Milliarde angehoben. Damit halten wir die Zusagen des Koalitionsvertrages ein und stärken vor dem Hintergrund von zunehmenden Krisen und Katastrophen auf der Welt die Entwicklungspolitik in ihrer ganzen Bandbreite.

„Dank dem Einsatz der SPD bei den abschließenden Beratungen zum Bundeshaushalt 2019 wird die ODA-Quote (Anteil der staatlichen Entwicklungsausgaben am BNE) weiter bei 0,51 liegen.

Der Haushaltsausschuss hat zusätzlich 700 Millionen Euro an ODA-Ausgaben für die Haushalte des Ministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und des Auswärtigen Amts (AA) bereitgestellt. Das BMZ wird davon 520 Millionen Euro erhalten, das AA 180 Millionen Euro. Bundesfinanzminister Scholz hatte bereits im Entwurf des Bundeshaushaltes 2019 die Mittel für das BMZ um rund 280 Millionen Euro auf insgesamt über 9,7 Milliarden Euro angehoben 

 

Gabi Weber - unsere SPD-Bundestagsabgeordnete

Link zur Homepage von Gabi Weber

 

Hilgerts Bürgermeister

Uwe Schmidt

 

Mitmachen

 

Wasser ist Menschenrecht

 

Statistik

Besucher:378375
Heute:6
Online:2