SPD Hilgert-Kammerforst

SPD Hilgert-Kammerforst

Herzlich Willkommen auf der Internetseite der SPD in Hilgert und Kammerforst!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Internetseite besuchen. Sie können sich hier über die Arbeit und die Tätigkeiten der SPD in Hilgert, Kammerforst und ihrer handelnden Personen informieren.

Bitte nutzen Sie die Gelegenheit, mit uns in Kontakt zu treten, wenn Ihnen etwas nicht gefällt oder Sie einen Vorschlag zu machen haben. Bei uns finden Sie immer ein offenes Ohr.

 
 

03.01.2017 in Topartikel Fraktion

SPD-Fraktion im Gemeinderat Hilgert zieht positive Jahresbilanz

 

Das Jahr 2017 steht vor der Tür.  - Zeit, das alte noch einmal Revue passieren zu lassen.

In Hilgert hat sich im vergangenen Jahr Einiges getan. Durch die vertrauensvolle Zusammenarbeit von Verwaltung, Ortsbürgermeister und den verschiedenen Fraktionen im Gemeinderat konnten viele positive Dinge auf den Weg gebracht werden.
Der Umbau des alten Volksbankgebäudes zu einem attraktiven Bürgerhaus wurde umgesetzt. Die Bücherei im Untergeschoss lädt ein zum Stöbern, Lesen und zu besonderen Veranstaltungen.
Mit der Erneuerung der Straßenbeleuchtung wurde begonnen. Ein Teilabschnitt der Kreisstraße (Kirchhohl) wurde fertiggestellt.

 

 

23.01.2017 in Aktuell von Gabi Weber - Ihre Abgeordnete für Westerwald und Rhein-Lahn

Was tun gegen Hass und Hetze?

 

Kreativwettbewerb für Jugendliche

Populistische Strömungen , gezielte Falschmeldungen, die Verbreitung von Hass und Hetze in den sozialen Netzwerken – Phänomene unserer Zeit, die zunehmend das gesellschaftliche Miteinander beeinflussen. Aber wie damit umgehen? Was können wir alle tun, um die Demokratie und die demokratische Kultur zu stärken? Fragen, die die SPD-Bundestagsfraktion zum Anlass für einen Kreativwettbewerb für Jugendliche nimmt. Den Gewinnerinnen und Gewinnern winken Geldpreise und eine Einladung nach Berlin, wie die SPD-Bundestagsabgeordnete Gabi Weber mitteilt.

 

19.01.2017 in Aktuell von Gabi Weber - Ihre Abgeordnete für Westerwald und Rhein-Lahn

Till Janotte berichtet aus Tansania: Von meinem Freiwilligendienst

 

Till Janotte aus Wirges macht derzeit ein Praktikum über das Kolpingwerk in Tansania. Gabi Weber unterstützt ihn dabei, dafür lässt uns Till regelmäßig an seinen Erlebnissen in einer völlig anderen Welt teilhaben. Hier sein erster Bericht:

Mein Name ist Till Janotte, ich bin 19 Jahre alt und habe im März mein Abitur geschrieben. Danach wollte ich noch nicht ein Studium oder eine  Ausbildung beginnen, sondern erst einmal eine fremde Kultur kennenlernen Deshalb habe ich mich für einen weltwärts Freiwilligendienst über die Kolping Jugendgemeinschaftsdienste beworben.

Nun bin ich schon seit fast drei Monaten in Tansania, in einer Kleinstadt am Westufer des Viktoriasees namens Bukoba. Tansania liegt im Osten Afrikas und ist fast dreimal so groß wie Deutschland. Trotzdem liegt die Einwohnerzahl mit etwa 49 Millionen deutlich unter der deutschen. Die Amtssprache ist Kiswahili, eine Sprache der Bantu-Familie, allerdings sprechen auch viele Menschen Englisch. Bukoba liegt nahe an den Grenzen zu Uganda und Ruanda, die neben Kenia, Burundi und dem Südsudan wie auch Tansania zur Ostafrikanischen Gemeinschaft gehören.

 

18.01.2017 in Aktuell von Gabi Weber - Ihre Abgeordnete für Westerwald und Rhein-Lahn

Gesine Weber aus Dreifelden zum Praktikum in Berlin

 

Gleich zu Beginn der Parlamentszeit nach der Weihnachtspause nimmt Gesine Weber aus Dreifelden ihr Praktikum in Berlin auf. Hier stellt er sich kurz selber vor: 

Hallo, mein Name ist Gesine Weber und ich bin 22 Jahre alt. Ich studiere Angewandte Politikwissenschaft im fünften Fachsemester an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und werde im Januar und Februar für sechs Wochen Praktikantin im Büro von Gabi Weber sein.

Nach meinem Abitur am Privaten Gymnasium Marienstatt zog es mich aus meinem Heimatort Dreifelden im Westerwald zunächst für ein Praktikum nach Peking, wo ich in der Evangelischen Gemeinde Deutscher Sprache federführend an einem Redaktionsprojekt arbeitete und im Bereich des deutsch-chinesischen Kulturaustauschs tätig war. Dort konnte ich mir auch Grundkenntnisse in Chinesisch aneignen.

Im Rahmen meines deutsch-französischen Studiengangs habe ich neben der Universität Freiburg auch am Institut d’Etudes Politiques in Aix-en-Provence (Frankreich) studiert und befasse ich mich besonders mit europäischer Politik, den EU-Außenbeziehungen, internationalen Beziehungen und Sicherheitspolitik.

 

16.01.2017 in Aktuell von Gabi Weber - Ihre Abgeordnete für Westerwald und Rhein-Lahn

Leonard Niedzwetzki berichtet über die Präsidentschaftswahlen in den USA

 

Leonard Niedzwetzki aus Eppenrod, den Gabi Weber für das Parlamentarische Patenschaftsprogramm des Bundestages auswählen konnte, meldet sich mit einem neuen Erlebnisbericht aus seinem Gastland:

Es ist schon ein tolles Erlebnis in das Leben einer quasi total fremden Familie einzutauchen und deren Kultur und Alltag kennen zu lernen. Viel ist in den letzten Wochen passiert… hier ein neuer Bericht von mir:

Am 8. November war DER Wahltag zum neuen Präsidenten für die amerikanischen Bürger und am Abend konnte ich mit meiner Gastfamilie die Stimmenverteilung auf dem Fernsehbildschirm verfolgen. In den USA gibt es das System des „electoral college“, bei dem die Bürger aus einem Staat wie zum Beispiel Michigan für ihren Lieblingskandidaten wählen und je nachdem wer die meisten Stimmen hat, 'gewinnt' dann den Staat. 

 

Hilgerts Bürgermeister

Uwe Schmidt

 

Mitmachen

 

Wasser ist Menschenrecht

 

Statistik

Besucher:378375
Heute:6
Online:1